INTERNATIONALER JUGEND & VETERANEN-SCHÖNHEITSCHAMPIONSTITEL DER FCI
Anlässlich seiner Online-Sitzung von 3.-4.September 2020 beschloss der FCI-Vorstand, zwei neue internationale Schönheits-Championstitel zu schaffen, für alle Hunderassen (mit oder ohne Arbeitsprüfung), die in Übereinstimmung mit dem Ausstellungsreglement der FCI in der Jugend (von 9 bis 18 Monaten) oder Veteranenklasse (ab 8 Jahren) bei internationalen Ausstellungen mit CACIB gemeldet sind:

C.I.B.-J      - Internationaler Jugend-Schönheitschampion

C.I.B.-V    - Internationaler Veteranen-Schönheitschampion

 

Internationaler Jugend-Schönheitschampion:

3 internationale "Jugend"-Urkunden (d.h. 3 "vorzüglich1" in der Jugendklasse), die bei internationalen Ausstellungen der FCI mit CACIB ab dem 1. August 2022
in 3 verschiedene Ländern
unter 3 verschiedenen Richtern vergeben wurden
Internationaler Veteranen-Schönheitschampion

3 internationale "Veteranen"-Urkunden (d.h. 3 "vorzüglich1" in der Veteranenklasse), die bei internationalen Ausstellungen der FCI mit CACIB ab dem 1. August 2022
in 3 verschiedene Ländern
unter 3 verschiedenen Richtern vergeben wurden
die Einreichung dieser Titel erfolgt ausschließlich über die nationalen Verbände der FCI. 

 

ÄNDERUNG DES ÖSTERR. TIERSCHUTZGESETZES
VERBOT DES SCHERENS DER VIBRISSEN

Der Nationalrat hat in seiner Sitzung vom 7. Juli 2022 eine Ergänzung des Tierschutzgesetzes beschlossen. Unter anderem wurde in § 7 Liste der verbotenen Eingriffe das Verbot des Scherens der Vibrissen hinzugefügt. Damit ist zukünftig auch das Ausstellen von Hunden mit geschorenen Vibrissen verboten. Dieses Verbot tritt mit 1. September 2022 in Kraft und betrifft ab diesem Zeitpunkt alle Hundeshows in Österreich.